• tannersarah

Aromatisches Kartoffelcurry mit Kokosmilch

Wir lieben Curries: Mal fruchtig-mild, mal rassig-scharf, aber garantiert immer Soulfood vom Feinsten. Je nachdem, was dein Herz begehrt und dein Kühlschrank hergibt, kannst du hier mit verschiedenen Kombinationen spielen und wunderbar dein Gemüse verwerten.


Mit diesem Rezept zauberst du ein würziges Kokosmilch-Curry mit Kartoffeln, Kichererbsen und einer herrlich fruchtigen Note.


Zutaten für 4 - 6 Portionen:

• 2 EL Kokosöl

• 1 mittlere Zwiebel, fein geschnitten

• 4 EL Currypulver

• 1 1/2 TL Paprika

• 1 TL Gartenkräuter

• 1/2 TL Pfeffer

• 2 TL frischer Ingwer

• 1 kg Kartoffeln, geschält und in Würfel geschnitten

• 425 g Kichererbsen (1 Glas oder Dose)

• 240 ml Gemüsebouillon

• 1 TL Zitronensaft

• 400 g Tomaten, fein geschnitten

• 400 ml Kokosmilch

• Frische Kräuter zur Garnitur


Zubereitung:

Kokosöl in einer mittelgrossen Pfanne erhitzen, die geschnittenen Zwiebeln dazugeben und sautieren bis sie glasig werden (ca. 3 Minuten).


Currypulver, Paprika, Kräuter, Pfeffer und Ingwer hinzufügen, ein paar Minuten weiterkochen bis sich alle Düfte entfalten.


Die Kartoffeln und Kichererbsen in die Pfanne geben und alles vermengen bis die Gewürze alle Kartoffeln ummanteln.


Gemüsebouillon, Kokosmilch, Zitronensaft und Tomaten dazugeben und umrühren.


Die Hitze erhöhen und für 15-20 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.


Tipp: Mit Reis und Fladenbrot servieren und mit frischem Koriander garnieren. Alternativ kann auch Olivenöl verwendet werden.





45 Ansichten
 

Abo-Formular

  • Facebook
  • Instagram

©2020 Feld Food.